Kanton Le Creusot-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Le Creusot-Est
Region Burgund
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Autun
Hauptort Le Creusot
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 15.864 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 4
INSEE-Code 7114

Der Kanton Le Creusot-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Autun, im Département Saône-et-Loire und in der Region Burgund; sein Hauptort war Le Creusot. Vertreterin im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015, zuletzt wiedergewählt 2008, Evelyne Couillerot (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus drei Gemeinden und einem Teil von Le Creusot (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten etwa 9.800 Einwohner):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Le Breuil 3.580 (2013) 28,8 124 Einw./km² 71059 71670
Le Creusot 22.308 (2013) –  –  Einw./km² 71153 71200
Saint-Firmin 833 (2013) 15,77 53 Einw./km² 71413 71670
Saint-Sernin-du-Bois 1.864 (2013) 14,67 127 Einw./km² 71479 71200