Kanton Le Poiré-sur-Vie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Le Poiré-sur-Vie
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement La Roche-sur-Yon
Hauptort Le Poiré-sur-Vie
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 30.993 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km²
Fläche 326,28 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 8520

Der Kanton Le Poiré-sur-Vie war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement La Roche-sur-Yon, im Département Vendée und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort war Le Poiré-sur-Vie. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 (DVD).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Le Poiré-sur-Vie bestand aus acht Gemeinden. Diese waren:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aizenay 8.741 (2013) 81,06 108 Einw./km² 85003 85190
Beaufou 1.353 (2013) 29,06 47 Einw./km² 85015 85170
Belleville-sur-Vie 3.857 (2013) 15,16 254 Einw./km² 85019 85170
La Génétouze 1.822 (2013) 13,12 139 Einw./km² 85098 85190
Les Lucs-sur-Boulogne 3.340 (2013) 53,15 63 Einw./km² 85129 85170
Le Poiré-sur-Vie 8.298 (2013) 71,9 115 Einw./km² 85178 85170
Saint-Denis-la-Chevasse 2.235 (2013) 39,47 57 Einw./km² 85208 85170
Saligny 1.938 (2013) 23,36 83 Einw./km² 85279 85170

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
14.937 15.200 16.258 18.917 20.694 22.702 29.865

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]