Kanton Le Sel-de-Bretagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Le Sel-de-Bretagne
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Redon
Hauptort Le Sel-de-Bretagne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.255 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km²
Fläche 108 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 3540

Der Kanton Le Sel-de-Bretagne war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Redon, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Le Sel-de-Bretagne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten acht Gemeinden zum Kanton Le Sel-de-Bretagne, der bis 1967 Kanton Le Sel hiess. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich wurde der Kanton 2015 aufgelöst und die Gemeinden wechselten zu anderen Kantonen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Süden des Départements Ille-et-Vilaine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Le Sel-de-Bretagne bestand aus acht Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2015)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
La Bosse-de-Bretagne Bosenn 647 10.21 35320 35030
Chanteloup Kantlou 1.845 17.53 35150 35054
La Couyère Ar Gouer 512 11.72 35320 35089
Lalleu An Alloz 587 15.47 35320 35140
Le Petit-Fougeray Felgerieg-Vihan 895 8.95 35320 35218
Saulnières Saoner 736 10.34 35320 35321
Le Sel-de-Bretagne Ar Sal 1.091 8.10 35320 35322
Tresbœuf Trevo 1.271 25.33 35320 35343
Kanton Ar Sal 7.255 107.65 - 3540

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
4.718 4.549 4.230 4.369 4.460 4.796 6.094 7.255

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton hatte bis zu seiner Auflösung folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1945–1961 Jean-Marie Douessin Rad.
1961–1998 André Hupel DVD
1998–2004 Annie Moutel DVD
2004–2015 Gilbert Ménard DVG