Kanton Les Portes du Médoc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Les Portes du Médoc
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Hauptort Eysines
Einwohner 58.344 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 501 Einw./km²
Fläche 116,34 km²
Gemeinden 5
INSEE-Code 3325

Lage des Kantons Les Portes du Médoc im
Département Gironde

Der Kanton Les Portes du Médoc ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Bordeaux im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Eysines.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus fünf Gemeinden mit insgesamt 58.344 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 116,34 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Blanquefort 000000000015615.000000000015.615 33,72 000000000000463.0000000000463 33056 33290
Eysines 000000000023120.000000000023.120 12,01 000000000001925.00000000001.925 33162 33320
Le Pian-Médoc 000000000006546.00000000006.546 30,12 000000000000217.0000000000217 33322 33290
Ludon-Médoc 000000000004607.00000000004.607 18,69 000000000000246.0000000000246 33256 33290
Parempuyre 000000000008456.00000000008.456 21,80 000000000000388.0000000000388 33312 33290
Kanton Les Portes du Médoc 000000000058344.000000000058.344 116,34 000000000000501.0000000000501 3325 –