Kanton Mézin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Mézin
Region Aquitanien
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Nérac
Hauptort Mézin
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.007 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Fläche 245,52 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 4722

Der Kanton Mézin lag im Arrondissement Nérac im Département Lot-et-Garonne, Region Aquitanien, Frankreich. Er umfasste sieben Gemeinden, Hauptort (chef-lieu) war Mézin. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Christian Bataille.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Lannes 389 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47134
Mézin 1549 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47167
Poudenas 246 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47211
Réaup-Lisse 586 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47221
Sainte-Maure-de-Peyriac 341 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47258
Saint-Pé-Saint-Simon 219 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47266
Sos 686 (2013) –  –  Einw./km² 47170 47302