Kanton Marquion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Marquion
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Hauptort Marquion
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 11.433 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Fläche 138,11 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 6235

Der Kanton Marquion war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Arras, im Département Pas-de-Calais und in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sein Hauptort war Marquion. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015 Julien Olivier.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Marquion lag im Mittel 66 Meter über Normalnull, zwischen 32 Metern in Oisy-le-Verger und 127 Metern in Bourlon.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus siebzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Baralle 469 (2013) –  –  Einw./km² 62081 62860
Bourlon 1.220 (2013) –  –  Einw./km² 62164 62860
Buissy 248 (2013) –  –  Einw./km² 62184 62860
Écourt-Saint-Quentin 1.708 (2013) –  –  Einw./km² 62284 62860
Épinoy 551 (2013) –  –  Einw./km² 62298 62860
Graincourt-lès-Havrincourt 634 (2013) –  –  Einw./km² 62384 62147
Inchy-en-Artois 621 (2013) –  –  Einw./km² 62469 62860
Lagnicourt-Marcel 353 (2013) –  –  Einw./km² 62484 62159
Marquion 967 (2013) –  –  Einw./km² 62559 62860
Oisy-le-Verger 1.257 (2013) –  –  Einw./km² 62638 62860
Palluel 549 (2013) –  –  Einw./km² 62646 62860
Pronville 336 (2013) –  –  Einw./km² 62671 62860
Quéant 655 (2013) –  –  Einw./km² 62673 62860
Rumaucourt 686 (2013) –  –  Einw./km² 62728 62860
Sains-lès-Marquion 321 (2013) –  –  Einw./km² 62739 62860
Sauchy-Cauchy 374 (2013) –  –  Einw./km² 62780 62860
Sauchy-Lestrée 449 (2013) –  –  Einw./km² 62781 62860

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]