Kanton Mauron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Mauron
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Hauptort Mauron
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.962 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Fläche 149,76 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 5620

Der Kanton Mauron war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vannes, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Mauron. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 1982 bis 2015 Guy de Kersabiec (DVD).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Mauron

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Mauron umfasste sieben Gemeinden. Diese waren:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Brignac Brennieg 179 13.12 56430 56025
Concoret Konkored 742 15.76 56430 56043
Mauron Maoron 3.198 67.23 56430 56127
Néant-sur-Yvel Neant 1.001 32.30 56430 56145
Saint-Brieuc-de-Mauron Sant-Brieg-Maoron 343 14.35 56430 56208
Saint-Léry Sant-Leri 189 1.58 56430 56225
Tréhorenteuc Trec'horanteg 115 5.42 56430 56256
Kanton Maoron 5.962 149.76 - 5620

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
6.470 5.967 5.782 5.722 5.767 5.529 5.592 5.962