Kanton Mauron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Mauron
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Hauptort Mauron
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.962 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Fläche 149,76 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 5620

Der Kanton Mauron war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vannes, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Mauron. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 1982 bis 2015 Guy de Kersabiec (DVD).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Mauron

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Mauron umfasste sieben Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2015)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Brignac Brennieg 181 13.12 56430 56025
Concoret Konkored 735 15.76 56430 56043
Mauron Maoron 3.105 67.23 56430 56127
Néant-sur-Yvel Neant 1.030 32.30 56430 56145
Saint-Brieuc-de-Mauron Sant-Brieg-Maoron 344 14.35 56430 56208
Saint-Léry Sant-Leri 189 1.58 56430 56225
Tréhorenteuc Trec'horanteg 117 5.42 56430 56256
Kanton Maoron 5.962 149.76 - 5620

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
6.470 5.967 5.782 5.722 5.767 5.529 5.592 5.962