Kanton Melesse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Melesse
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes (14 Gemeinden)
Saint-Malo (1 Gemeinde)
Hauptort Melesse
Einwohner 35.301 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 168 Einw./km²
Fläche 210,24 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 3514

Lage des Kantons Melesse im
Département Ille-et-Vilaine

Der Kanton Melesse (bretonisch Kanton Meled) ist ein französischer Kanton in den Arrondissements Rennes und Saint-Malo, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Melesse.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand 2015 mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich. Die Gemeinden gehörten früher zu den Kantonen Hédé-Bazouges (7 Gemeinden), Saint-Aubin-d’Aubigné (4 Gemeinden), Rennes-Nord-Ouest (2 Gemeinden), Montfort-sur-Meu (1 Gemeinde) und Mordelles (1 Gemeinde).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Melesse liegt im nordwestlichen Zentrum des Départements Ille-et-Vilaine nordwestlich von Rennes.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Melesse umfasst 15 Gemeinden[1]:

Gemeinde  Gallo [2] Bretonisch   Einwohner 
(2016)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee   Arrondissement 
Clayes Claès Kloued 858 4.28 35590 35081 Rennes
Gévezé Jaebezae Gevrezeg 5.180 27.54 35850 35120 Rennes
Guipel Gipèu Gwipedel 1.704 25.11 35440 35128 Rennes
Hédé-Bazouges Hédoe-Bazój Hazhoù-Bazheleg 2.205 14.93 35630 35130 Saint-Malo
La Mézière La Mézierr Magoer 4.853 16.23 35520 35177 Rennes
Langouet Langoèt Langoed 600 6.99 35630 35146 Rennes
Melesse Melècz Meled 6.346 32.39 35520 35173 Rennes
Montreuil-le-Gast Montroelh-le-Gast Mousterel-ar-Gwast 1.932 9.14 35520 35193 Rennes
Parthenay-de-Bretagne Partenae Pazheneg 1.675 4.80 35850 35216 Rennes
Saint-Germain-sur-Ille Saent-Jermaen-sur-Ill Sant-Jermen-an-Il 918 3.90 35250 35274 Rennes
Saint-Gilles Saent-Jill Sant-Jili-Roazhon 4.716 20.72 35590 35275 Rennes
Saint-Gondran Saent-Gondran Sant-Gondran 536 4.40 35630 35276 Rennes
Saint-Médard-sur-Ille Saent-Médart Sant-Marzh-an-Il 1.307 18.22 35250 35296 Rennes
Saint-Symphorien - Sant-Sinforian 621 7.50 35630 35317 Rennes
Vignoc Vinyoc Gwinieg 1.850 14.09 35630 35356 Rennes
Kanton Melesse Melècz Meled 35.301 210.24 - 3514 -

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Ludovic Coulombel/Gaëlle Mestries (beide PS) gegen Jean-Michel Arbona/Antoinette Depresle (beide DVD) mit einem Stimmenanteil von 56,51 % (Wahlbeteiligung:50,81 %).[3]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Ludovic Coulombel
Gaëlle Mestries
PS

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Ille-et-Vilaine, Artikel 15
  2. Gemeinden im Département Ille-et-Vilaine (Memento des Originals vom 31. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geobreizh.bzh
  3. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge