Kanton Metz-3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Metz-3
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Hauptort Metz
Einwohner 39.182 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 1 (teilweise)
INSEE-Code 5713

Lage des Kantons Metz-3 im
Département Moselle

Der Kanton Metz-3 ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Metz, im Département Moselle und in der Region Grand Est (bis Ende 2015 Lothringen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand bei der Neueinteilung der französischen Kantone im Jahr 2015. Zu seinem Gebiet gehören Viertel der Stadt Metz im Westen und Süden der Stadt.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt in der Nordhälfte des Départements Moselle.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der sechs Kandidatenpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Sébastien Koenig/Sélima Saadi (beide PS) gegen Nathalie Dalmar/Jean-Michel Rossion (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 60,58 % (Wahlbeteiligung:43,96 %).[2]

Vertreter im Departementrat des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Sébastien Koenig
Sélima Saadi
PS

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Moselle, Artikel 14
  2. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]