Kanton Moûtiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Moûtiers
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Hauptort Moûtiers
Einwohner 25.552 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 861,37 km²
Gemeinden 18
INSEE-Code 7313

Lage des Kantons Moûtiers im
Département Savoie

Der Kanton Moûtiers ist ein französischer Wahlkreis im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er umfasst 18 Gemeinden im Arrondissement Albertville und hat seinen Hauptort (frz.: bureau centralisateur) in Moûtiers. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 wurde er mit dem Kanton Bozel zusammengelegt.[1]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 18 Gemeinden mit insgesamt 25.552 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 861,37 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bozel 1864 28,80 65 73055 73350
Brides-les-Bains 500 2,63 190 73057 73570
Champagny-en-Vanoise 566 84,96 7 73071 73350
Courchevel 2362 68,90 34 73227 73120
Feissons-sur-Salins 178 4,80 37 73113 73350
Grand-Aigueblanche 3818 27,33 140 73003 73260
Hautecour 305 11,65 26 73131 73600
La Léchère 2634 134,54 20 73187 73260
Les Allues 1857 85,99 22 73015 73550
Les Avanchers-Valmorel 781 21,93 36 73024 73260
Les Belleville 3503 226,84 15 73257 73440, 73600
Montagny 658 13,26 50 73161 73350
Moûtiers 3511 3,16 1111 73181 73600
Notre-Dame-du-Pré 250 18,20 14 73190 73600
Planay 434 22,41 19 73201 73350
Pralognan-la-Vanoise 715 88,57 8 73206 73710
Saint-Marcel 607 8,76 69 73253 73600
Salins-Fontaine 1009 8,64 117 73284 73600
Kanton Moûtiers 25552 861,37 30 7313 – 

Bis zur Neuordnung gehörten zum Kanton Moûtiers die 16 Gemeinden Aigueblanche, Bonneval, Feissons-sur-Isère, Fontaine-le-Puits, Hautecour, La Léchère, Le Bois, Les Avanchers-Valmorel, Moûtiers, Notre-Dame-du-Pré, Saint-Jean-de-Belleville, Saint-Marcel, Saint-Martin-de-Belleville, Saint-Oyen, Salins-les-Thermes und Villarlurin. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 461,05 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 7320.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019:

2017:

2016:

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1968 14 809
1975 15 671
1982 15 311
1990 16 089
1999 15 909
2006 16 943
2011 16 543

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
1994–2015 Hervé Gaymard UMP
2015– Jocelyne Abondance Pourcel LR
Vincent Rolland LR

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Décret n° 2014-272 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Savoie publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).