Kanton Montreuil-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Montreuil-Est
Region Île-de-France
Département Seine-Saint-Denis
Arrondissement Bobigny
Hauptort Montreuil
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 36.183 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 1
INSEE-Code 9316

Der Kanton Montreuil-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Bobigny, im Département Seine-Saint-Denis und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war Montreuil, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2002 bis 2015, wiedergewählt 2008, Jean-Charles Nègre (PCF).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Montreuil.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
35.402 33.730 35.337