Kanton Mougins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Mougins
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Grasse
Hauptort Mougins
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 45.957 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 4
INSEE-Code 0646

Der Kanton Mougins war bis 2015 ein französischer Kanton des Arrondissements Grasse, im Département Alpes-Maritimes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Hauptort (frz.: chef-lieu) war Mougins. Vertreterin im Generalrat des Départements war zuletzt Marie-Louise Gourdon (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus folgenden drei Gemeinden und einem Teil der Stadt Le Cannet (angegeben ist die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten zuletzt etwa 12.600 Einwohner):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Le Cannet 43.187 (2013) –  –  Einw./km² 06030 06110
Mouans-Sartoux 9.941 (2013) 13,52 735 Einw./km² 06084 06370
Mougins 18.302 (2013) 25,64 714 Einw./km² 06085 06250
La Roquette-sur-Siagne 5.381 (2013) 6,31 853 Einw./km² 06108 06550