Kanton Neuilly-Saint-Front

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Neuilly-Saint-Front
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Hauptort Neuilly-Saint-Front
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 10.259 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Fläche 260,06 km²
Gemeinden 33
INSEE-Code 0222

Der Kanton Neuilly-Saint-Front war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Château-Thierry, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war Neuilly-Saint-Front. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Neuilly-Saint-Front war 260,06 km² groß und hatte zum Schluss 10.259 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 39 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 115 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 55 Metern in Montigny-l’Allier und 212 Metern in Grisolles.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 7.421
1968 8.171
1975 7.605
1982 7.781
1990 9.065
1999 9.553
2006 10.104
2011 10.290

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 33 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Armentières-sur-Ourcq 108 (2013) 6,81 16 Einw./km² 02023 02210
Bonnesvalyn 243 (2013) 6,34 38 Einw./km² 02099 02400
Brumetz 219 (2013) 7,24 30 Einw./km² 02125 02810
Bussiares 125 (2013) 7,4 17 Einw./km² 02137 02810
Chézy-en-Orxois 391 (2013) 16,15 24 Einw./km² 02185 02810
Chouy 385 (2013) 20,03 19 Einw./km² 02192 02210
Courchamps 97 (2013) 2,72 36 Einw./km² 02225 02810
La Croix-sur-Ourcq 119 (2013) 10,45 11 Einw./km² 02241 02210
Dammard 401 (2013) 7,96 50 Einw./km² 02258 02470
La Ferté-Milon 2.192 (2013) 18,35 119 Einw./km² 02307 02460
Gandelu 693 (2013) 10,03 69 Einw./km² 02339 02810
Grisolles 205 (2013) 10,63 19 Einw./km² 02356 02210
Hautevesnes 166 (2013) 7,29 23 Einw./km² 02375 02810
Latilly 211 (2013) 9,32 23 Einw./km² 02411 02210
Licy-Clignon 79 (2013) 4,09 19 Einw./km² 02428 02810
Macogny 78 (2013) 6,17 13 Einw./km² 02449 02470
Marizy-Sainte-Geneviève 130 (2013) 7,71 17 Einw./km² 02466 02470
Marizy-Saint-Mard 53 (2013) 4,54 12 Einw./km² 02467 02470
Monnes 119 (2013) 4,92 24 Einw./km² 02496 02470
Monthiers 151 (2013) 7,37 20 Einw./km² 02509 02400
Montigny-l’Allier 272 (2013) 10,14 27 Einw./km² 02512 02810
Neuilly-Saint-Front 2.152 (2013) 17,89 120 Einw./km² 02543 02470
Passy-en-Valois 159 (2013) 3,41 47 Einw./km² 02594 02470
Priez 52 (2013) 4,93 11 Einw./km² 02622 02470
Rocourt-Saint-Martin 270 (2013) 5,76 47 Einw./km² 02649 02210
Rozet-Saint-Albin 289 (2013) 7,95 36 Einw./km² 02662 02210
Saint-Gengoulph 145 (2013) 7,57 19 Einw./km² 02679 02810
Silly-la-Poterie 127 (2013) 2,31 55 Einw./km² 02718 02460
Sommelans 62 (2013) 4,28 14 Einw./km² 02724 02470
Torcy-en-Valois 88 (2013) 3,62 24 Einw./km² 02744 02810
Troësnes 240 (2013) 2,65 91 Einw./km² 02749 02460
Veuilly-la-Poterie 146 (2013) 7,54 19 Einw./km² 02792 02810
Vichel-Nanteuil 88 (2013) 6,39 14 Einw./km² 02796 02210

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001–2008 André Rigaud UDF
2008–2015 André Rigaud UMP