Kanton Orange-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Orange-Est
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Avignon
Hauptort Orange
Einwohner 28.509 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 201 Einw./km²
Fläche 142,15 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 8416

Der Kanton Orange-Est ist eine französische Verwaltungseinheit des Arrondissements Avignon, im Département Vaucluse der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Hauptort ist Orange. Vertreterin im Generalrat des Départements ist seit 2004 Marie-Claude Bompard (zunächst FN, jetzt Ligue du Sud).

Der Kanton ist 142,15 km² groß und hat 27.218 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 192 Einw./km² entspricht.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus einem Teil der Stadt Orange (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton selbst leben etwa 14.500 einwohner der Stadt) und weiteren sechs Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
Camaret-sur-Aigues 000000000004710.00000000004.710   (2013) 17,53 000000000000269.0000000000269 Einw./km² 84029 84850
Jonquières 000000000004778.00000000004.778   (2013) 23,87 000000000000200.0000000000200 Einw./km² 84056 84150
Orange 000000000029193.000000000029.193   (2013) –  –  Einw./km² 84087 84100
Sérignan-du-Comtat 000000000002461.00000000002.461   (2013) 19,82 000000000000124.0000000000124 Einw./km² 84127 84830
Travaillan 000000000000706.0000000000706   (2013) 17,65 000000000000040.000000000040 Einw./km² 84134 84850
Uchaux 000000000001480.00000000001.480   (2013) 18,48 000000000000080.000000000080 Einw./km² 84135 84100
Violès 000000000001591.00000000001.591   (2013) 14,79 000000000000108.0000000000108 Einw./km² 84149 84150