Kanton Pouilly-en-Auxois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kanton Pouilly-en-Auxois war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Beaune, im Département Côte-d’Or und in der Region Burgund; sein Hauptort war Pouilly-en-Auxois.

Der Kanton Pouilly-en-Auxois war 278,37 km² groß und hatte im Jahr 1999 4.961 Einwohner. Er lag im Mittel 420 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 337 Meter in Bouhey und 577 Meter in Mont-Saint-Jean.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 25 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Code postal Code Insee
Arconcey 188 21320 21020
Bellenot-sous-Pouilly 198 21320 21062
Beurey-Bauguay 91 21320 21068
Blancey 60 21320 21082
Bouhey 49 21360 21091
Chailly-sur-Armançon 201 21320 21128
Châteauneuf 83 21320 21152
Châtellenot 158 21320 21153
Chazilly 114 21320 21164
Civry-en-Montagne 73 21320 21176
Commarin 142 21320 21187
Créancey 364 21320 21210
Éguilly 40 21320 21244
Essey 140 21320 21251
Maconge 97 21320 21362
Marcilly-Ogny 189 21320 21382
Martrois 73 21320 21392
Meilly-sur-Rouvres 171 21320 21399
Mont-Saint-Jean 262 21320 21441
Pouilly-en-Auxois 1.502 21320 21501
Rouvres-sous-Meilly 104 21320 21533
Sainte-Sabine 172 21320 21570
Semarey 111 21320 21600
Thoisy-le-Désert 163 21320 21630
Vandenesse-en-Auxois 216 21320 21652

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
4750 5097 4753 4780 4685 4961