Kanton Roubaix-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Roubaix-Nord
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Lille
Hauptort Roubaix
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 50.625 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 2
INSEE-Code 5953

Der Kanton Roubaix-Nord war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Lille, im Département Nord und in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sein Hauptort war Roubaix.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus Teilen der Städte Roubaix (96.984 Einwohner; Stand: 1999) und Wattrelos (42.753 Einwohner; Stand: 1999)[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. davon zusammen Kanton Roubaix-Nord: 51.047