Kanton Saint-Étienne-Nord-Ouest-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Étienne-Nord-Ouest-1
Region Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Saint-Étienne
Hauptort Saint-Étienne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 22.596 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 2
INSEE-Code 4221

Der Kanton Saint-Étienne-Nord-Ouest-1 war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Saint-Étienne im Département Loire der Region Rhône-Alpes. Vertreter im conseil général des Départements war von 1991 bis 2007 Hubert Pouquet (DVD). Ihm folgte Paul Celle (ebenfalls DVD) nach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste einen Teil der Stadt Saint-Étienne und die Gemeinde Villars.