Kanton Saint-André-les-Vergers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Saint-André-les-Vergers
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Bureau centralisateur Saint-André-les-Vergers
Einwohner 23.145 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 511 Einw./km²
Fläche 45,26 km²
Gemeinden 5
INSEE-Code 1010

Lage des Kantons Saint-André-les-Vergers im
Département Aube

Der Kanton Saint-André-les-Vergers ist ein französischer Wahlkreis im Département Aube in der Region Grand Est. Er umfasst fünf Gemeinden im Arrondissement Troyes. Durch die landesweite Neuordnung der französischen Kantone wurde er 2015 neu geschaffen.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus fünf Gemeinden[1] mit insgesamt 23.145 Einwohnern (Stand: 2017) auf einer Gesamtfläche von 45,26 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
La Rivière-de-Corps 000000000003396.00000000003.396 7,26 000000000000468.0000000000468 10321 10440
Rosières-près-Troyes 000000000004165.00000000004.165 6,23 000000000000669.0000000000669 10325 10430
Saint-André-les-Vergers 000000000012311.000000000012.311 5,86 000000000002101.00000000002.101 10333 10120
Saint-Germain 000000000002304.00000000002.304 13,80 000000000000167.0000000000167 10340 10120
Torvilliers 000000000000969.0000000000969 12,11 000000000000080.000000000080 10381 10440
Kanton Saint-André-les-Vergers 000000000023145.000000000023.145 45,26 000000000000511.0000000000511 1010 – 

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Alain Balland
Véronique Saublet Saint-Mars
UD

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Décret n° 2014-216 du 21 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de l’Aube publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).