Kanton Saint-Auban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Auban
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Grasse
Hauptort Saint-Auban
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.916 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Fläche 297,70 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 0621

Der Kanton Saint-Auban war bis 2015 ein französischer Kanton des Arrondissements Grasse, im Département Alpes-Maritimes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Hauptort (frz.: chef-lieu) war Saint-Auban.

Der Kanton war 297,70 km² groß und hatte zuletzt 2916 Einwohner (2012), was einer Bevölkerungsdichte von 10 Einw./km² entsprach. Er bestand aus folgenden Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Aiglun 89 06910 06001
Amirat 73 06910 06002
Andon 589 06750 06003
Briançonnet 222 06850 06024
Caille 436 06750 06028
Collongues 87 06910 06045
Gars 71 06850 06063
Le Mas 157 06910 06081
Les Mujouls 49 06910 06087
Saint-Auban 227 06850 06116
Sallagriffon 47 06910 06131
Séranon 506 06750 06134
Valderoure 441 06750 06154