Kanton Saint-Aubin-d’Aubigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Aubin-d’Aubigné
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes
Hauptort Saint-Aubin-d’Aubigné
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 25.903 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 108 Einw./km²
Fläche 240,72 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 3534

Der Kanton Saint-Aubin-d’Aubigné war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Rennes, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Saint-Aubin-d’Aubigné.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten 15 Gemeinden zum Kanton Saint-Aubin-d’Aubigné. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich wurde der Kanton 2015 aufgelöst und die Gemeinden wechselten zu anderen Kantonen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im nördlichen Zentrum des Départements Ille-et-Vilaine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Saint-Aubin-d’Aubigné bestand aus 15 Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2015)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Andouillé-Neuville Andolieg-Kernevez 860 12.61 35250 35003
Aubigné Elvinieg 484 2.20 35250 35007
Chevaigné Kavaneg 2.126 10.33 35250 35079
Feins Finiou 941 20.35 35440 35110
Gahard Gwaharzh 1.424 24.96 35490 35118
Melesse Meled 6.116 32.39 35520 35173
Montreuil-le-Gast Mousterel-ar-Gwast 1.927 9.14 35520 35193
Montreuil-sur-Ille Mousterel-an-Il 2.289 15.15 35440 35195
Mouazé Moezeg 1.395 8.39 35250 35197
Romazy Rovazil 273 7.18 35490 35244
Saint-Aubin-d’Aubigné Sant-Albin-Elvinieg 3.585 23.52 35250 35251
Saint-Germain-sur-Ille Sant-Jermen-an-Il 907 3.90 35250 35274
Saint-Médard-sur-Ille Sant-Marzh-an-Il 1.327 18.22 35250 35296
Sens-de-Bretagne Sen 2.544 30.82 35490 35326
Vieux-Vy-sur-Couesnon Henwig-ar-C'houenon 1.171 21.56 35490 35355
Kanton Sant-Albin-Elvinieg 25.903 240.72 - 3534

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
12.617 12.697 14.352 16.761 18.447 20.165 23.321 25.903

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton hatte bis zu seiner Auflösung folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1945–1950 Amand Brionne (Père) Rad.
1950–1971 Amand Brionne (Fils) DVD
1971–1973 G.A. Bombard CD
1973–1976 Henri Canto CD
1976–1979 Lucien Besnard DVD
1979–1992 Jean-Paul Ridard UDF
1992–1998 Louis Genouel DVD
1989–2001 Pierre Esnault PS
2001–2015 Jean-Yves Praud PS