Kanton Saint-Flour-Sud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Saint-Flour-Sud
Region Auvergne
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Hauptort Saint-Flour
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.769 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 12
INSEE-Code 1520

Der Kanton Saint-Flour-Sud war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Cantal und in der damaligen Region Auvergne. Er umfasste elf Gemeinden im Arrondissement Saint-Flour sowie einen Teil seines Hauptortes (frz.: chef-lieu) Saint-Flour. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Gérard Salat.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der nachfolgenden Tabelle ist für alle Gemeinden jeweils die gesamte Einwohnerzahl angegeben.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Alleuze 209 (2013) –  –  Einw./km² 15002 15100
Cussac 134 (2013) –  –  Einw./km² 15059 15430
Lavastrie 265 (2013) –  –  Einw./km² 15099 15260
Les Ternes 596 (2013) –  –  Einw./km² 15235 15100
Neuvéglise 1.095 (2013) –  –  Einw./km² 15142 15260
Paulhac 426 (2013) –  –  Einw./km² 15148 15430
Saint-Flour 6.626 (2013) –  –  Einw./km² 15187 15100
Sériers 136 (2013) –  –  Einw./km² 15227 15100
Tanavelle 241 (2013) –  –  Einw./km² 15232 15100
Ussel 479 (2013) –  –  Einw./km² 15244 15300
Valuéjols 559 (2013) –  –  Einw./km² 15248 15300
Villedieu 529 (2013) –  –  Einw./km² 15262 15100