Kanton Saint-Pol-de-Léon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Saint-Pol-de-Léon
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Hauptort Saint-Pol-de-Léon
Gründungsdatum 15. Februar 1790
Einwohner 31.659 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km²
Fläche 246,07 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 2926

Lage des Kantons Saint-Pol-de-Léon im
Département Finistère

Der Kanton Saint-Pol-de-Léon (bretonisch Kanton Kastell-Paol) ist ein französischer Kanton im Arrondissement Morlaix, im Département Finistère und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Saint-Pol-de-Léon.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand am 15. Februar 1790. Von 1801 bis 2015 gehörten acht Gemeinden zum Kanton Saint-Pol-de-Léon. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich stieg die Zahl der Gemeinden 2015 auf 14. Zu den bisherigen Gemeinden des alten Kantons Saint-Pol-de-Léon kamen 4 der 5 Gemeinden des bisherigen Kantons Plouescat und 2 der 6 Gemeinden des bisherigen Kantons Plouzévédé hinzu.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt im Norden des Départements Finistère.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Saint-Pol-de-Léon umfasst 14 Gemeinden[1]:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Cléder Kleder 3.801 37.44 29233 29030
Île-de-Batz Enez-Vaz 482 3.05 29253 29082
Lanhouarneau Lanhouarne 1.331 17.69 29430 29111
Mespaul Mespaol 924 11.48 29420 29148
Plouénan Plouenan 2.501 30.64 29420 29184
Plouescat Ploueskad 3.514 14.79 29430 29185
Plougoulm Plougouloum 1.779 18.37 29250 29192
Plounévez-Lochrist Gwinevevez 2.377 39.54 29430 29206
Roscoff Rosko 3.353 6.19 29680 29239
Saint-Pol-de-Léon Kastell-Paol 6.607 23.43 29250 29259
Santec Santeg 2.343 8.06 29250 29273
Sibiril Sibirill 1.227 11.47 29250 29276
Tréflaouénan Trelaouenan 508 8.16 29440 29285
Tréflez Trelez 912 15.76 29430 29287
Kanton Saint-Pol-de-Léon Kastell-Paol 31.659 246.07 - 2926

Kanton Saint-Pol-de-Léon bis 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der alte Kanton Saint-Pol-de-Léon bestand aus acht Gemeinden auf einer Fläche von 112,69 km². Diese waren: Île de Batz, Mespaul, Plouénan, Plougoulm, Roscoff, Saint-Pol-de-Léon, Santec und Sibiril.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
22.085 21.302 20.706 20.254 19.972 19.264 19.868 19.470

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Finistère, Artikel 27