Kanton Saumur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kanton Saumur-Sud)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Saumur
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Saumur
Hauptort Saumur
Einwohner 36.964 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 218 Einw./km²
Fläche 169,88 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 4919

Der Kanton Saumur ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Saumur, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort ist Saumur.

Der Kanton wurde im Jahr 2015 von seiner ursprünglichen Bezeichnung Kanton Saumur-Sud auf den aktuellen Namen unter Beibehaltung der Gemeindezuordnungen umbenannt. Lediglich die Stadt Saumur war zuvor auf die Kantone Kanton Saumur-Sud und Kanton Saumur-Nord aufgeteilt und ist nunmehr gänzlich diesem Kanton zugeordnet.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Artannes-sur-Thouet 000000000000417.0000000000417 –  –  49011 49260
Chacé 000000000001383.00000000001.383 –  –  49060 49400
Distré 000000000001671.00000000001.671 –  –  49123 49400
Fontevraud-l’Abbaye 000000000001539.00000000001.539 –  –  49140 49590
Montsoreau 000000000000447.0000000000447 –  –  49219 49730
Parnay 000000000000466.0000000000466 –  –  49235 49730
Rou-Marson 000000000000675.0000000000675 –  –  49262 49400
Saumur 000000000027301.000000000027.301 –  –  49328 49400
Souzay-Champigny 000000000000785.0000000000785 –  –  49341 49400
Turquant 000000000000580.0000000000580 –  –  49358 49730
Varrains 000000000001238.00000000001.238 –  –  49362 49400
Verrie 000000000000462.0000000000462 –  –  49370 49400