Kanton Savignac-les-Églises

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Savignac-les-Églises
Region Aquitanien
Département Dordogne
Arrondissement Périgueux
Hauptort Savignac-les-Églises
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.612 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km²
Fläche 240,45 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 2437

Der Kanton Savignac-les-Églises war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Périgueux im Département Dordogne und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Savignac-les-Églises, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Jean-Claude Pinault.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton war 240,45 km² groß und hatte (1999) 8.359 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 35 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 133 Meter über dem Meeresspiegel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Antonne-et-Trigonant 1213 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24011
Le Change 608 (2013) –  –  Einw./km² 24640 24103
Cornille 670 (2013) –  –  Einw./km² 24750 24135
Coulaures 745 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24137
Cubjac 723 (2013) –  –  Einw./km² 24640 24147
Escoire 443 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24162
Ligueux 282 (2013) –  –  Einw./km² 24460 24239
Mayac 306 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24262
Négrondes 833 (2013) –  –  Einw./km² 24460 24308
Saint-Pantaly-d’Ans 154 (2013) –  –  Einw./km² 24640 24475
Saint-Vincent-sur-l’Isle 280 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24513
Sarliac-sur-l’Isle 1051 (2013) –  –  Einw./km² 24429 24521
Savignac-les-Églises 969 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24527
Sorges 1305 (2013) –  –  Einw./km² 24420 24540

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
5900 6455 6679 7157 8083 8359