Kanton Solesmes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Solesmes
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Nord
Arrondissement Cambrai
Hauptort Solesmes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 16.548 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 17
INSEE-Code 5958

Der Kanton Solesmes ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Cambrai, im Département Nord und in der Region Nord-Pas-de-Calais; sein Hauptort war Solesmes. Vertreter im Generalrat des Departements war ab 2004 Georges Flamengt.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Solesmes hatte 16.548 Einwohner (Stand: 1. Januar 2012).

Er bestand aus 17 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Beaurain 217 (2013) –  –  Einw./km² 59060 59730
Bermerain 684 (2013) –  –  Einw./km² 59069 59213
Briastre 758 (2013) –  –  Einw./km² 59108 59730
Capelle 161 (2013) –  –  Einw./km² 59127 59213
Escarmain 439 (2013) –  –  Einw./km² 59204 59213
Haussy 1.544 (2013) –  –  Einw./km² 59289 59294
Montrécourt 236 (2013) –  –  Einw./km² 59415 59227
Romeries 434 (2013) –  –  Einw./km² 59506 59730
Saint-Martin-sur-Écaillon 519 (2013) –  –  Einw./km² 59537 59213
Saint-Python 962 (2013) –  –  Einw./km² 59541 59730
Saint-Vaast-en-Cambrésis 893 (2013) –  –  Einw./km² 59547 59188
Saulzoir 1.752 (2013) –  –  Einw./km² 59558 59227
Solesmes 4.452 (2013) –  –  Einw./km² 59571 59730
Sommaing 390 (2013) –  –  Einw./km² 59575 59213
Vendegies-sur-Écaillon 1.108 (2013) –  –  Einw./km² 59608 59213
Vertain 525 (2013) –  –  Einw./km² 59612 59730
Viesly 1.483 (2013) –  –  Einw./km² 59614 59271