Kanton Verdun-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Verdun-Est
Region Lothringen
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Hauptort Verdun
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.083 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 8
INSEE-Code 5526

Der Kanton Verdun-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Verdun, im Département Meuse und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Verdun. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 1994 bis 2015 Guy Navel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus sieben Gemeinden und einem Teil von Verdun (nur der Teil ca. 4000 Einwohner):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ambly-sur-Meuse 247 (2013) 6,34 39 Einw./km² 55007 55300
Belrupt-en-Verdunois 546 (2013) 9,39 58 Einw./km² 55045 55100
Dieue-sur-Meuse 1.393 (2013) 15,78 88 Einw./km² 55154 55320
Génicourt-sur-Meuse 262 (2013) 7,99 33 Einw./km² 55204 55320
Haudainville 948 (2013) 11,11 85 Einw./km² 55236 55100
Rupt-en-Woëvre 294 (2013) 17,05 17 Einw./km² 55449 55320
Sommedieue 953 (2013) 33,63 28 Einw./km² 55492 55320
Verdun 17.923 (2013) 31,03 578 Einw./km² 55545 55100

Angegeben sind hier Gesamtfläche und Gesamteinwohnerzahl der Stadt Verdun.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2012
8.925 8.653 8.510 8.083