Kanton Vernoux-en-Vivarais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Vernoux-en-Vivarais
Region Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Tournon-sur-Rhône
Hauptort Vernoux-en-Vivarais
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.174 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 138,92 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 0728

Der Kanton Vernoux-en-Vivarais war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Tournon-sur-Rhône, im Département Ardèche und in der Region Rhône-Alpes; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Vernoux-en-Vivarais. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Der Kanton Vernoux-en-Vivarais war 13.892 Hektar (138,92 km²) groß und hatte zuletzt (2012) 4174 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 30 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 620 m, zwischen 219 m in Saint-Maurice-en-Chalencon und 949 m in Châteauneuf-de-Vernoux.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 9 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
(Stand: 2015)
Code postal Code Insee
Boffres 658 07440 07035
Chalencon 300 07240 07048
Châteauneuf-de-Vernoux 240 07240 07060
Saint-Apollinaire-de-Rias 193 07240 07214
Saint-Jean-Chambre 281 07240 07244
Saint-Julien-le-Roux 103 07240 07257
Saint-Maurice-en-Chalencon 214 07190 07274
Silhac 365 07240 07314
Vernoux-en-Vivarais 1946 07240 07338

Koordinaten: 44° 54′ N, 4° 39′ O