Kanton Villefranche-de-Lauragais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Villefranche-de-Lauragais
Region Midi-Pyrénées
Département Boulogne-sur-Gesse
Arrondissement Toulouse
Hauptort Villefranche-de-Lauragais
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.766 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km²
Fläche 191 km²
Gemeinden 21
INSEE-Code 3138

Der Kanton Villefranche-de-Lauragais war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Toulouse, im Département Haute-Garonne und in der Region Midi-Pyrénées; sein Hauptort war Villefranche-de-Lauragais. Sein Vertreter im Generalrat des Départements für die Jahre 2004 bis 2010 war Pierre Izard.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag in der östlichen Hälfte des Départements Haute-Garonne an der Südgrenze des Départements. Im Südwesten grenzte er an den Kanton Nailloux, im Nordwesten an den Kanton Montgiscard, im Nordosten an die Kantone Caraman und Revel und im Südosten an das Département Aude. Sein Gebiet lag zwischen 158 m in den Gemeinden Montesquieu-Lauragais und Villenouvelle und 293 m in Beauteville über dem Meeresspiegel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 21 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Avignonet-Lauragais 1438 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31037
Beauteville 179 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31054
Cessales 150 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31137
Folcarde 131 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31185
Gardouch 1279 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31210
Lagarde 375 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31262
Lux 352 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31310
Mauremont 325 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31328
Montclar-Lauragais 215 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31368
Montesquieu-Lauragais 925 (2013) –  –  Einw./km² 31450 31374
Montgaillard-Lauragais 672 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31377
Renneville 518 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31450
Rieumajou 141 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31453
Saint-Germier 105 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31485
Saint-Rome 55 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31514
Saint-Vincent 185 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31519
Trébons-sur-la-Grasse 449 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31560
Vallègue 527 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31566
Vieillevigne 300 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31576
Villefranche-de-Lauragais 4235 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31582
Villenouvelle 1382 (2013) –  –  Einw./km² 31290 31589

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
7986 7997 8051 8606 9591 10381 12489