Kanton Villefranche-sur-Saône

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Villefranche-sur-Saône
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Hauptort Villefranche-sur-Saône
Einwohner 36.671 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 3.868 Einw./km²
Fläche 9,48 km²
Gemeinden 1
INSEE-Code 6913

Lage des Kantons Villefranche-sur-Saône im
Département Rhône

Der Kanton Villefranche-sur-Saône ist eine französische Verwaltungseinheit im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Er besteht aus der Stadt Villefranche-sur-Saône, die gleichzeitig die Präfektur des Départements und des Arrondissements Villefranche-sur-Saône ist.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus einer Gemeinde mit insgesamt 36.671 Einwohnern (Stand: 2015) auf einer Gesamtfläche von 9,48 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2015
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Villefranche-sur-Saône 000000000036671.000000000036.671 9,48 000000000003868.00000000003.868 69264 69400
Kanton Villefranche-sur-Saône 000000000036671.000000000036.671 9,48 000000000003868.00000000003.868 6913  

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Départementsrat
Amtszeit Namen Partei
1994–2015 Jean-Jacques Pignard UDF
2015– Béatrice Berthoux
Thomas Ravier
Les Républicains
UDI