Kanton Villers-Semeuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Villers-Semeuse
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Bureau centralisateur Villers-Semeuse
Gründungsdatum 15. Januar 1982
Einwohner 14.666 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 162 Einw./km²
Fläche 90,26 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 0818

Lage des Kantons Villers-Semeuse im
Département Ardennes

Der Kanton Villers-Semeuse ist ein französischer Wahlkreis im Département Ardennes in der Region Grand Est. Er umfasst 11 Gemeinden im Arrondissement Charleville-Mézières und hat sein bureau centralisateur in Villers-Semeuse. Der Kanton wurde am 15. Januar 1982 geschaffen[1] und 2015 im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone um zwei Gemeinden erweitert.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus elf Gemeinden[2] mit insgesamt 14.666 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 90,26 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aiglemont 000000000001653.00000000001.653 8,85 000000000000187.0000000000187 08003 08090
Gernelle 000000000000315.0000000000315 4,83 000000000000065.000000000065 08187 08440
Gespunsart 000000000001069.00000000001.069 21,02 000000000000051.000000000051 08188 08700
Issancourt-et-Rumel 000000000000387.0000000000387 5,47 000000000000071.000000000071 08235 08440
La Grandville 000000000000814.0000000000814 10,02 000000000000081.000000000081 08199 08700
Lumes 000000000001155.00000000001.155 6,14 000000000000188.0000000000188 08263 08440
Neufmanil 000000000001049.00000000001.049 10,20 000000000000103.0000000000103 08316 08700
Saint-Laurent 000000000001134.00000000001.134 4,26 000000000000266.0000000000266 08385 08090
Villers-Semeuse 000000000003591.00000000003.591 7,03 000000000000511.0000000000511 08480 08000
Ville-sur-Lumes 000000000000520.0000000000520 3,10 000000000000168.0000000000168 08483 08440
Vivier-au-Court 000000000002979.00000000002.979 9,34 000000000000319.0000000000319 08488 08440
Kanton Villers-Semeuse 000000000014666.000000000014.666 90,26 000000000000162.0000000000162 0818 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Villers-Semeuse die acht Gemeinden Gernelle, Issancourt-et-Rumel, La Grandville, Lumes, Saint-Laurent, Ville-sur-Lumes, Villers-Semeuse und Vivier-au-Court sowie ein kleiner Teil der Stadt Charleville-Mézières. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 0837.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2011
13.897 13.758 13.783 13.387

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
1982–2008 Roger Aubry DVD
2008–2015 Guy Ferreira DVD
2015– Jérémy Dupuy
Dominique Nicolas-Viot
DVG

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Décret no 82-23 du 15 janvier 1982 modification et création de cantons dans le département des Ardennes (Mezieres). In: Légifrance. Abgerufen am 5. Dezember 2015 (französisch).
  2. Décret n° 2014-203 du 21 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département des Ardennes publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).