Kanton Viry-Châtillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Viry-Châtillon
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Hauptort Viry-Châtillon
Einwohner 59.533 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 5.442 Einw./km²
Fläche 10,94 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 9120

Lage des Kantons Viry-Châtillon im
Département Essonne

Der Kanton Viry-Châtillon ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Évry im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Verwaltungssitz ist Viry-Châtillon. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2008 Paul da Silva (zunächst PS, dann PG).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton ist 10,94 km² groß und hatte (2016) 59.533 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 5442 Einwohnern pro km² entsprach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Viry-Châtillon gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 2 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Grigny 000000000028958.000000000028.958 4,87 000000000005946.00000000005.946 91286 91350
Viry-Châtillon 000000000030575.000000000030.575 6,07 000000000005037.00000000005.037 91687 91170
Kanton Viry-Châtillon 000000000059533.000000000059.533 –  –  9120 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Viry-Châtillon aus der Gemeinde Viry-Châtillon. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 6,07 km2.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
23.589 27.045 32.411 30.224 30.580 30.257 31.252

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]