Kanton Vitré-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Vitré-Est
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
Hauptort Vitré
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 22.776 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 9 + 1 teilweise
INSEE-Code 3542

Der Kanton Vitré-Est war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Fougères-Vitré, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand 1845 aus Teilen der Vorgängerkantone Vitré-1 und Vitré-2. Von 1845 bis 2015 gehörten zehn Gemeinden zum Kanton Vitré-Est. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich wurde der Kanton 2015 aufgelöst und die Gemeinden wechselten zu anderen Kantonen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Osten des Départements Ille-et-Vilaine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Vitré-Est bestand aus neun Gemeinden und den östlichen Stadtteilen der Kleinstadt Vitré:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2015)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Balazé Belezeg 2.270 36.66 35500 35015
Bréal-sous-Vitré Breal-Gwitreg 655 5.75 35370 35038
Châtillon-en-Vendelais Kastellan-Gwennel 1.700 32.03 35210 35072
Erbrée Ervored 1.677 35.52 35500 35105
La Chapelle-Erbrée Ar Chapel-Ervoreg 693 11.98 35500 35061
Mondevert Mondeverzh 811 5.02 35370 35183
Montautour Menezaoter 261 6.90 35360 35185
Princé Priskieg 374 12.36 35210 35232
Saint-M’Hervé Sant-Merve 1.375 29.68 35500 35300
Vitré (teilweise) Gwitreg - unbekannt 35500 35360
Kanton Gwitreg-Reter 22.776 unbekannt - 3542

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
- - - - 18.873 20.206 21.422 22.776

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton hatte bis zu seiner Auflösung folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1945–1976 Alexis Méhaignerie (père=Vater) MRP, dann CD
1976–2001 Alexis Méhaignerie (fils=Sohn) UDF-CDS
2001–2008 Joseph Prodhomme UDF
2008–2015 Isabelle Le Callennec UMP