Kanton Vitry-le-François-Est

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Vitry-le-François-Est
Region Champagne-Ardenne
Département Marne
Arrondissement Vitry-le-François
Hauptort Vitry-le-François
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 12.575 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 16
INSEE-Code 5133

Der Kanton Vitry-le-François-Est war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Vitry-le-François, im Département Marne und in der Region Champagne-Ardenne; sein Hauptort war Vitry-le-François. Vertreter im Generalrat des Départements war von 1976 bis 2008 Jean-Marc Teissier, ihm folgte Mariane Dorémus nach.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 15 Gemeinden und einem Teil der Stadt Vitry-le-François (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ablancourt 146 (2013) –  –  Einw./km² 51001 51240
Aulnay-l’Aître 144 (2013) –  –  Einw./km² 51022 51240
Bignicourt-sur-Marne 356 (2013) –  –  Einw./km² 51059 51300
La Chaussée-sur-Marne 814 (2013) –  –  Einw./km² 51141 51240
Couvrot 873 (2013) –  –  Einw./km² 51195 51300
Frignicourt 1.846 (2013) –  –  Einw./km² 51262 51300
Lisse-en-Champagne 125 (2013) –  –  Einw./km² 51325 51300
Luxémont-et-Villotte 414 (2013) –  –  Einw./km² 51334 51300
Marolles 910 (2013) –  –  Einw./km² 51352 51300
Merlaut 245 (2013) –  –  Einw./km² 51363 51300
Saint-Amand-sur-Fion 1.078 (2013) –  –  Einw./km² 51472 51300
Saint-Lumier-en-Champagne 266 (2013) –  –  Einw./km² 51496 51300
Saint-Quentin-les-Marais 132 (2013) –  –  Einw./km² 51510 51300
Soulanges 492 (2013) –  –  Einw./km² 51557 51300
Vitry-en-Perthois 885 (2013) –  –  Einw./km² 51647 51300
Vitry-le-François 13.174 (2013) –  –  Einw./km² 51649 51300