Kap Colbeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kap Colbeck
Karte zeigt Cape Colbeck
Karte zeigt Cape Colbeck
Gewässer Rossmeer
Geographische Lage 77° 7′ 0″ S, 158° 1′ 0″ WKoordinaten: 77° 7′ 0″ S, 158° 1′ 0″ W
Kap Colbeck (Antarktis)
Kap Colbeck

Kap Colbeck ist ein markantes und vereistes Kap, das den nordwestlichen Ausläufer der Edward-VII-Halbinsel im westantarktischen Marie-Byrd-Land bildet.

Entdeckt wurde es im Januar 1902 von Teilnehmern der Discovery-Expedition (1901–1904) unter der Leitung des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott. Benannt ist es nach William Colbeck (1871–1930), Kommandant des Rettungsschiffs Morning bei dieser Forschungsreise.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]