Kap Fligely

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kap Fligely
russisch: Мыс Флигели (Mys Fligeli)
Kap Fligely 1 2012-08-10.jpg
Kap Fligely
Geographische Lage
Kap Fligely (Oblast Archangelsk)
Koordinaten 81° 51′ N, 59° 14′ OKoordinaten: 81° 51′ N, 59° 14′ O
Lage Rudolf-Insel
Gewässer Arktischer Ozean
Besonderheiten nördlichster Landpunkt Eurasiens

Das Kap Fligely (russisch Мыс Флигели Mys Fligeli) ist der nördlichste Landpunkt Eurasiens. Das nach dem österreichischen Kartographen August von Fligely benannte Kap, das erstmals 1874 von der Österreichisch-Ungarischen Nordpolexpedition unter der Leitung von Julius Payer und Carl Weyprecht erreicht wurde, befindet sich auf der Rudolf-Insel und gehört geographisch zu Franz-Josef-Land.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jewgeni Pospelow: Geografitscheskije naswanija Rossii. AST, 2008, S. 469. ISBN 978-5-17-054966-5. (russisch)
  • Julius Payer: Die österreichisch-ungarische Nordpol-Expedition in den Jahren 1872–1874, Alfred Hölder, Wien 1876. S. 333

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cape Fligely – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien