Kara (Togo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kara
Kara (Togo)
Kara (9° 32′ 56″ N, 1° 11′ 25″O)
Kara
9° 32′ 56″ N, 1° 11′ 25″ OKoordinaten: 9° 32′ 56″ N, 1° 11′ 25″ O
Basisdaten
Staat: TogoTogo Togo
Region: Kara
Präfektur: Kozah
Höhe: 302 m
Einwohner: 94.878 (Census 2010[1])

Kara, auch Lama-Kara, ist die drittgrößte Stadt Togos und Hauptstadt der gleichnamigen Region Kara. In Kara leben ungefähr 104,207 Menschen.[2] Die Stadt liegt an dem gleichnamigen Fluss.

Kara ist wirtschaftliches Zentrum der Region Kara, besonders unter der Regierungszeit des langjährigen togoischen Diktators Gnassingbé Eyadéma wurden die hier lebenden Kabiyé und die Region besonders gefördert. Kara wurde zu einem wichtigen Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum des nördlichen Togo ausgebaut.

Seit 2004 ist Kara Standort der Université de Kara, der zweiten Universität Togos, an der zurzeit ca. 1500 Studenten eingeschrieben sind.[3]

Die Stadt ist seit 1994 Sitz des römisch-katholischen Bistums Kara.

Wichtigster Fußballclub Karas ist ASKO Kara, welcher 1988 und 1989, 1996 sowie zuletzt 2007 die togoische Meisterschaft gewinnen konnte.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. citypopulation.de – Togo, Cities
  2. Population of Cities in Togo (2020)
  3. Togo, Kultur- und Bildungspolitik (Memento des Originals vom 13. Dezember 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.diplo.de. Länderinformation Togo des Auswärtigen Amtes, Stand April 2008
  4. ASKO de Kara, Palmarès (Memento des Originals vom 24. April 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.askodekara.com. Offizielle Webseite, Stand 30. Mai 2008