Karabaş

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karabaş (türkisch: kara schwarz, dunkel; baş Kopf); auch Karabasch oder Karabash geschrieben, ist die Bezeichnung für eine Gruppe türkischer Hirtenhunde (türkisch: çoban köpeği; insbesondere Herdenschutzhunde), die durch eine schwarze Maske gekennzeichnet ist und zu der neben dem Kangal auch der Malaklı und der Karayaka gehören.[1] Gelegentlich wird die Bezeichnung Karabaş auch synonym für den Kangal oder den Malaklı verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fatih Atasoy u. a.: Malaklı Karabaş köpeklerde bazı morfolojik ve genetik özellikler. Ankara Üniv Vet Fak Derg, 61, 125-132, 2014 (Online. Türkisch.)