Karamurat – sein Kungfu ist tödlich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher Titel Karamurat – sein Kungfu ist tödlich
Originaltitel Kara Murat Şeyh Gaffar’a Karşı
Karamurat, la belva dell’Anatolia
Produktionsland Türkei, Italien
Originalsprache Türkisch
Erscheinungsjahr 1977
Länge 85 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Natuk Baytan
Drehbuch Fuat Özlüer,
Erdoğan Tünaş
Produktion Türker İnanoğlu,
Željko Kunkera
Musik Piero Piccioni
Kamera Hans Jura
Schnitt Gianfranco Amicucci
Synchronisation

Karamurat – sein Kungfu ist tödlich ist ein türkisch-italienischer Actionfilm aus dem Jahr 1977. Der Film wurde vom Regisseur Natuk Baytan gedreht und erschien am 1. Februar 1977 in der Türkei und in Italien am 27. Januar 1978 in den Kinos. Der Film basiert auf der Comicfigur Kara Murat von Rahmi Turan.[1] Weitere Videoveröffentlichungen erfolgten unter den Titeln Der Rächer des Khan und Kara Murat – Der Rächer Anatoliens.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1456 hat Mehmed beschlossen, die Grenzen seines Reiches nach Osten in die Ländereien der Aq Qoyunlu auszudehnen. Mustafa widersetzt sich jedoch der Herrschaft des Sultans und sperrt die von ihm entsandten Botschafter ein. Sultan Mehmed beauftragt Kara Murat, Mustafa zu ermorden.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Figur Schauspieler Deutscher Synchronsprecher[3]
Kara Murat Cüneyt Arkın Reiner Schöne
Botschafter Kadir Savun Bruno W. Pantel
Zeynep Daniela Giordano Marianne Groß
Gesandter des Khan Hayati Hamzaoğlu Norbert Gastell
Gouverneur Mustafa Pasquale Basile Hartmut Neugebauer
Lotar Yavuz Selekman Fred Klaus
Sultan Mehmed Bora Ayanoğlu Thomas Reiner

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bemerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland wurde als Regisseur Herb Al Bauer genannt, was als Pseudonym für Ernst Hofbauer galt (siehe auch 3 Teufelskerle lachen alles nieder).

In der Türkei wird als Kameramann Çetin Gürtop genannt, der auch andere Filme der Kara-Murat-Reihe gedreht hat.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abdullah Turhan.
  2. Kara Murat – Der Rächer Anatoliens auf Nightmare-Horrormovies vom 23. Februar 2014, abgerufen am 15. August 2022.
  3. Karamurat – sein Kungfu ist tödlich. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. Februar 2022.
  4. Karamurat – sein Kungfu ist tödlich. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 6. Februar 2022.