Karin Anselm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karin Anselm (* 22. Januar 1940 in Hamburg als Karin Jesper) ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Karin Anselm absolvierte die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg und erhielt ihr erstes Engagement 1959/60 am E.T.A-Hoffmann-Theater in Bamberg. 1960/61 spielte sie an den Städtischen Bühnen Regensburg, 1961/62 am Stadttheater Bern und 1962 bis 1966 am Deutschen Theater in Göttingen. Anschließend wurde sie freischaffende Schauspielerin und gastierte an zahlreichen Bühnen.

Seit 1967 war sie dann auch auf dem Fernsehschirm zu sehen, wie etwa 1968 in der Fernsehspielproduktion des Saarländischen Rundfunks Sabina Englender. Ihre größten Erfolge feierte sie 1973 in der Serie Der Bastian und seit 1981 bis zu ihrem Ausscheiden nach acht Folgen im Jahr 1988 als Tatort-Kommissarin.

Im Anschluss an ihre Aktivitäten als Kommissarin Hanne Wiegand wandte sich Karin Anselm wieder dem Theater zu, trat zwischenzeitlich aber wieder in einigen Fernsehrollen auf. Darüber hinaus lieh sie als Synchronsprecherin ihre Stimme u. a. Jana Brejchová (Die Märchenbraut) und Marina Vlady (Twist Again in Moskau).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1969: Die Tauben
  • 1981–1988: Tatort (als Kommissarin Hanne Wiegand)
    • 1981: Das Lederherz
    • 1982: Blaßlila Briefe
    • 1983: Peggy hat Angst
    • 1984: Täter und Opfer
    • 1985: Der Mord danach
    • 1986: Aus der Traum
    • 1987: Spiel mit dem Feuer
    • 1988: Ausgeklinkt
  • 1995: Wilsberg: Und die Toten läßt man ruhen
  • 1996: Der Venusmörder
  • 2000: Weißblaue Geschichten
  • 2000: Rosamunde Pilcher: Zeit der Erkenntnis
  • 2001: Jetzt bin ich dran, Liebling!
  • 2006: Utta Danella: Der Himmel in deinen Augen

Serien[Bearbeiten]

  • 1973: Der Bastian
  • 1976: Block 7
  • 1985: Schöne Ferien
  • 1989: Derrick (Rachefeldzug)
  • 1993: Das Traumschiff
  • 1995: Der Mond scheint auch für Untermieter
  • 1997: Verschollen in Thailand

Hörspiele[Bearbeiten]

  • 1977 Sherlock Holmes - Dr. med. Hiob Prätorius als "Violetta"
  • ab 1984: Der letzte Detektiv als Judith Delgado
  • 1997: Erzählerin in Michael Endes Momo (Produktion: WDR)

Weblinks[Bearbeiten]