Karin Thaler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karin Thaler (* 12. Juni 1965 in Deggendorf) ist eine deutsche Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karin Thaler spielte in zahlreichen deutschen Fernsehfilmen und Serien mit. 1986 hatte sie mit Gundas Vater ihr Fernsehdebüt. Seit 1987 konnte man Thaler auch in diversen Rollen an verschiedenen Theatern sehen. Ihr erster Kinofilm, Das schreckliche Mädchen, erhielt 1991 eine Oscar-Nominierung. Thaler gehört seit Beginn der ersten Staffel zur Stammbesetzung der ZDF-Serie Die Rosenheim-Cops und mit Beginn der Serie in 2011 bis zu ihrem Ausstieg 2017 zu den Hauptdarstellern von Hubert und Staller.[1] Für das ZDF war sie außerdem als Inka Lenz, Ehefrau des von Frank Behnke gespielten Achim Lenz, in mehreren Staffeln der Familienserie Unser Charly zu sehen.

Karin Thaler ist seit 1997 mit dem Musiker Milos Malesevic verheiratet. Das Paar lebt in München.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Trauriger Abschied bei "Hubert und Staller", web.de-Magazine, 30. Juni 2017, abgerufen am 18. August 2017