Karkaudsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 12° 56′ N, 34° 1′ O

Karte: Sudan
marker
Karkaudsch
Magnify-clip.png
Sudan

Karkaudsch (arabisch كركوج), dialektal Karkōdsch, alternative Schreibweisen: Karkoj, Karkug, Karkdug oder Karkawj; ist eine Stadt im Süden des Sudan.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karkaudsch liegt im sudanesischen Bundesstaat Sannar, rund 350 Kilometer südlich von Khartum, am östlichen Ufer des Blauen Nil. Der Ort Dinder an der Zufahrt zum Dinder-Nationalpark liegt rund 40 Kilometer nördlich.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt hat 12.260 Einwohner (Berechnung 2010).

Bevölkerungsentwicklung:

Jahr Einwohner[1]
1973 (Zensus) 4.079
1983 (Zensus) 7.807
2010 (Berechnung) 12.260

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[1]