Karl-Erik Åström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl-Erik Åström Skilanglauf
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 18. April 1924
Sterbedatum 9. Dezember 1993
Karriere
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1950 Lake Placid Staffel
0Gold0 1950 Lake Placid 18 km
 

Karl-Erik Åström (* 18. April 1924; † 9. Dezember 1993[1]) war ein schwedischer Skilangläufer.

Åström errang im Februar 1949 bei den Lahti Ski Games den vierten Platz über 18 km.[2] Im folgenden Jahr gewann er bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften in Lake Placid über 18 km und mit der Staffel jeweils die Goldmedaille.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf sporthistoria.se
  2. Ergebnisse Lahti Ski Games