Karl-Heinz Marotzke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl-Heinz Marotzke
Spielerinformationen
Name Karl-Heinz Marotzke
Geburtstag 29. März 1934
Geburtsort Deutschland
Position (Abwehr)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1963–1964 Sportfreunde Hamborn 07
1964–1966 VfL Osnabrück
1966–1967 Fortuna '54 (NL)
1967 FC Schalke 04
1968–1970 Nationalmannschaft v. Ghana
1970–1971, 1974 Nationalmannschaft v. Nigeria
2001 Nationalmannschaft v. Botswana

Karl-Heinz Marotzke (* 29. März 1934) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtrainer.

Vom 1. Juli bis zum 13. November 1967 trainierte Marotzke den FC Schalke 04, jedoch wurde er nach nur einem Sieg und drei Unentschieden in 13 Bundesligaspielen entlassen. Zuvor hatte er die Zweitligisten Hamborn 07 (1964/65) und VfL Osnabrück (von Juli 1964 bis Januar 1966) trainiert.[1] In der Saison 1966/67 trainierte er den niederländischen Erstligisten Fortuna '54 und erreichte mit diesem den 14. Platz.

Von 1968 bis 1970 trainierte er die ghanaische Nationalmannschaft, mit der er 1968 an den Olympischen Spielen teilnahm. Nach einer Niederlage und zwei Unentschieden schied die Mannschaft dort in der Vorrunde aus. Er war der erste deutsche Trainer in Ghana, später waren dort u. a. auch Rudi Gutendorf und Burkhard Ziese tätig.

Von 1970 bis 1971 sowie 1974 trainierte er auch die Nigerianische Fußballnationalmannschaft. Im Januar 2001 übernahm er das Training der Nationalmannschaft von Botswana.[2][1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b VfL-Chronik Folge: 350. Karl-Heinz Marotzke, in: Neue OZ. Osnabrücker Zeitung, ohne Datum (14. August 2011)
  2. 'Deutscher wird Nationaltrainer von Botswana', www.shortnews.de, 2. Januar 2001 (14. August 2011)