Bahnhof Heidelberg-Altstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Karlstorbahnhof)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heidelberg-Altstadt
Das ehemalige Bahnhofsgebäude
Das ehemalige Bahnhofsgebäude
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung RHKA
IBNR 8002685
Preisklasse 4
Lage
Stadt/Gemeinde Heidelberg
Land Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 24′ 53″ N, 8° 43′ 9″ OKoordinaten: 49° 24′ 53″ N, 8° 43′ 9″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Baden-Württemberg
i16i16i18

Der Bahnhof Heidelberg-Altstadt (auch als Karlstorbahnhof bezeichnet) ist ein Bahnhof am östlichen Rand der Altstadt von Heidelberg. Bis zum 13. Dezember 2008 hieß der Bahnhof Heidelberg Karlstor.

Empfangsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das ursprüngliche Empfangsgebäude wurde beim Bau der Neckartalbahn in den Jahren 1872 und 1873 gegenüber dem Karlstor errichtet. Der heutige Bau ist das Resultat eines Umbaus von 1934 bis 1936. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.[3]

Kulturzentrum Karlstorbahnhof

1983 wurde es für 2,5 Millionen Deutsche Mark zu einem städtischen Bürogebäude umgebaut,[4] und beherbergt seit 1995 das Kulturzentrum Karlstorbahnhof, für das sich Oberbürgermeisterin Beate Weber eingesetzt hatte.[5] Mit einem breiten Programm von Kinovorstellungen, Konzerten und Lesungen sowie Ausstellungen und kleineren Festivals stellt es einen elementaren Bestandteil der Heidelberger Kulturlandschaft dar.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2004 ist der Bahnhof ein Halt im Netz der S-Bahn Rhein-Neckar, für den östlich des ehemaligen Empfangsgebäudes eine neue Bahnsteiganlage mit zwei Seitenbahnsteigen gebaut wurde. Zum Fahrplanwechsel 2008/2009 am 14. Dezember 2008 erhielt der Bahnhof seine heutige Bezeichnung, Heidelberg-Altstadt.

Linie Verlauf Taktfrequenz
S 1 Homburg (Saar)KaiserslauternNeustadt (Weinstr)Ludwigshafen (Rhein)MannheimHeidelberg HbfHeidelberg-AltstadtEberbachMosbach (Baden)Osterburken Stundentakt
S 2 Kaiserslautern – Neustadt (Weinstr) – Ludwigshafen (Rhein) – Mannheim – Heidelberg Hbf – Heidelberg-Altstadt – Eberbach – Mosbach (Baden) Stundentakt
S 5 Heidelberg Hbf – Heidelberg-AltstadtNeckargemündMeckesheimSinsheim (Elsenz)Eppingen Stundentakt
S 51 Heidelberg Hbf – Heidelberg-Altstadt – Neckargemünd – Meckesheim – Neckarbischofsheim NordAglasterhausen Stundentakt

(Stand 2021)

Busverkehr

Der Bahnhof wird durch mehrere Linien des Heidelberger Nahverkehrs bedient.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bahnhof Heidelberg-Altstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesamt für Denkmalpflege (Herausgeber): Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmale in Baden-Württemberg, Stadtkreis Heidelberg, Thorbecke-Verlag 2013, ISBN 978-3-7995-0426-3
  2. http://www.s197410804.online.de/Zeiten/1965.htm
  3. Braucht Heidelberg einen Kulturbahnhof?, Studierendenzeitung ruprecht, Ausgabe 43, S. 2, vom 4. Juli 1996