Karmen Stavec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karmen Stavec

Karmen Stavec (* 21. Dezember 1973 in Berlin) ist eine slowenische Popsängerin. Nach ihrem Abitur studierte sie Germanistik an der Universität Ljubljana.[1]

Sie nahm dreimal (2001, 2002 und 2003) am slowenischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. 2003 gewann sie den Vorentscheid und holte beim Finale in Riga den 23. Platz von 26. Teilnehmern. 2009 nahm sie mit dem Titel A si želiš erneut an der slowenischen Vorentscheidung teil.[2] Sie erreichte Platz drei im Halbfinale und Platz zehn im Finale.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Miha Turk: Karmen Stavec. In: Ognjišče. April 2002, S. 58 f. (ognjisce.si [PDF]).
  2. Slowenische Teilnehmerliste veröffentlicht (Memento des Originals vom 8. Dezember 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/eurofire.blog.de