Karol Marko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karol Marko
Personalia
Geburtstag 2. April 1966
Geburtsort BratislavaTschechoslowakei
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2002 FK Rača
Stationen als Trainer
Jahre Station
ŠKP Devín (Co-Trainer)
FK Lamač (Co-Trainer)
Rapid Bratislava (A-Jugend)
Jaguares de Acapulco
200?–2002 Rapid Bratislava B
2002–2003 TJ Veľké Leváre (Co-Trainer)
2003–2004 ŠK Slovan Bratislava (Co-Trainer)
2005 Górnik Zabrze (Co-Trainer)
2005–2006 FK AS Trenčín (Co-Trainer)
2006 FK AS Trenčín
2007 MFK Ružomberok (Co-Trainer)
2007–2009 FC Vysočina Jihlava
2009– 1. FK Příbram
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Karol Marko (* 2. April 1966 in Bratislava) ist ein ehemaliger slowakischer Fußballspieler und derzeitiger Fußballtrainer.

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Spieler kam Marko nicht über die zweite slowakische Liga hinaus.

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marko begann als Co-Trainer beim ŠKP Devín. Anschließend war er in gleicher Position beim FK Lamač und bei der A-Jugend von Rapid Bratislava tätig. Über seine Frau, die aus Mexiko stammt, kam er zu einem Engagement beim mexikanischen Drittligisten Jaguares de Acapulco. Nach seiner Rückkehr in die Slowakei coachte Marko die B-Mannschaft von Rapid Bratislava und war anschließend Assistent bei TJ Veľké Leváre und beim ŠK Slovan Bratislava. Im ersten Halbjahr 2005 arbeitete er als Co-Trainer beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze.

Zur Saison 2005/06 wurde er Assistent beim FK AS Trenčín, im März wurde er auf den Cheftrainerposten befördert, den er bis Oktober 2006 innehatte. Im Februar 2007 kam er als Co-Trainer zum MFK Ružomberok, im September wurde er Cheftrainer beim tschechischen Zweitligisten FC Vysočina Jihlava. Zur Saison 2009/10 wechselte Marko zum 1. FK Příbram.[1]

In Italien absolvierte er mehrere Praktika, unter anderem bei Udinese Calcio, dem AC Cesena und Ende 2006 bei Hellas Verona.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. K týmu přichází trenér Marko (Memento des Originals vom 12. Juni 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fkpribram.cz Meldung auf der Website des 1. FK Příbram vom 9. Juni 2009, zuletzt abgerufen am 13. Juni 2009, tschechisch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]