Karol Sierakowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sierakowski

Karol Józef Sierakowski (* 1752; † 5. Januar 1820) war ein polnischer General während des Kościuszko-Aufstandes. Der russische General Alexander W. Suworow schlug am 19. September 1794 bei Brest (Schlacht bei Terespol) die Aufständischen unter der Führung von Sierakowski.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Karol Sierakowski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ferdinand von Witzleben: Die Geschichte Polens, 1831, S. 210. (eingeschränkte Vorschau bei Google Book Search).