Karratha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karratha
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Western Australia.svg Western Australia
Gegründet: 1960er
Koordinaten: 20° 44′ S, 116° 51′ O-20.735277777778116.84166666667Koordinaten: 20° 44′ S, 116° 51′ O
 
Einwohner: 16.475 (2011) [1]
 
Zeitzone: AWST (UTC+8)
Postleitzahl: 6714
LGA: Shire of Roebourne
Karratha (Westaustralien)
Karratha
Karratha

Karratha ist ein Zentrum im ressourcenreichen Nordwesten Western Australias.

Geographie[Bearbeiten]

Karratha ist das Zentrum des westlichen Teils der Region Pilbara sowie Verwaltungssitz und bei weitem größter Ort der LGA Shire of Roebourne. Der Ort entspricht dem gleichnamigen ward (Wahlbezirk) der Shire of Roebourne, einem von vier wards. Er grenzt im Nordwesten an den Dampier Ward. Die übrigen Landgrenzen hat er mit dem Roebourne/Pastoral Ward gemein. Die Nordgrenze ist die Küste der Nickol Bay, eine Bucht des Indischen Ozeans.

Karratha befindet sich 1575 km nördlich von Perth, 690 km südlich von Broome und 240 km südwestlich von Port Hedland. Der Ort kann über den North West Coastal Highway oder über Flugzeuge erreicht werden.

Nach der Fläche ist Karratha der kleinste ward der Shire of Roebourne, mit weniger als 200 km² (Shire of Roebourne insgesamt: 15.234 km²), vereinigt jedoch mehr als 70 Prozent der Bevölkerung auf sich (11.490 von insgesamt 16.410 im Jahr 2006, bzw. 16.490 von insgesamt 22.992 im Januar 2014[2]).

Ortsteile und Vororte[Bearbeiten]

Karratha unterscheidet 10 townships (Ortsteile bzw. Vororte):[3]

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Suburb Bevölkerung
Januar 2014
Koordinaten
Bay(n)ton 2482 20° 45′ 6″ S, 116° 48′ 5″ O-20.751666666667116.80138888889
Bulgarra 3467 20° 43′ 33″ S, 116° 51′ 24″ O-20.725833333333116.85666666667
Karratha 109 20° 44′ 16″ S, 116° 50′ 47″ O-20.737777777778116.84638888889
Pegs Creek 1952 20° 44′ 18″ S, 116° 49′ 58″ O-20.738333333333116.83277777778
Millars Well 2183 20° 44′ 30″ S, 116° 49′ 2″ O-20.741666666667116.81722222222
Nickol 4409 20° 44′ 44″ S, 116° 47′ 43″ O-20.745555555556116.79527777778
Gap Ridge 1354 20° 45′ 10″ S, 116° 47′ 8″ O-20.752777777778116.78555555556
Karratha Industrial Estate 504 20° 45′ 53″ S, 116° 52′ 40″ O-20.764611111111116.87788888889
Mulataga 4 20° 44′ 2″ S, 116° 52′ 39″ O-20.733888888889116.8775
Stove Hill 26 20° 46′ 14″ S, 116° 51′ 51″ O-20.770555555556116.86416666667
Shire of Karratha 16490 20° 44′ 7″ S, 116° 50′ 30″ O-20.735277777778116.84166666667

Wirtschaft[Bearbeiten]

Karratha ist ein australisches Zentrum für die Rohstoffgewinnung. Einer der größten Welt-Rohstoffkonzerne Rio Tinto Group baut dort mit seiner Tochter Pilbara Iron Eisen ab. In Karratha beginnt die Gaspipeline der Woodside Petroleum Limited für Flüssigerdgas, die Erdgas aus dem Gebiet des North West Shelf nach Western Australia fördert und die Meeressalzgewinnung durch das Unternehmen Dampier Salt ist von Bedeutung.

Karratha wuchs in den 1960er Jahren wegen der expandierenden Eisengewinnung zu einer großen Siedlung heran. Karratha hat das größte Einkaufszentrum und zahlreiche Geschäfte in der Region von Pilbara und zieht damit auch Kunden aus den nahelegene Orten wie Dampier, Wickham und Roebourne an.

Nach der Stadt Port Hedland ist Karratha die zweitgrößten Stadt im Nordwesten des australischen Bundesstaates Western Australia.

Touristische Information[Bearbeiten]

Der Ort führt Hotels, Motels, Bed & Breakfast und Caravanplätze, die häufig überbelegt sind. Es gibt Restaurants, Tavernen und Nachtclubs.

In Karratha befindet sich das Nickol Bay Hospital.

Der Karratha Airport kann von Perth aus erreicht werden und hat die zweitmeisten Starts und Landungen in Western Australia. Der Flughafen wird von drei Fluggesellschaften angeflogen: Qantas Airways, Skywest und Virgin Australia. Qantas fliegt zweimal wöchentlich mit einer Boeing 737-800 von Brisbane und Karratha.

Karratha
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
44
 
36
27
 
 
61
 
35
27
 
 
58
 
35
25
 
 
25
 
34
22
 
 
29
 
29
19
 
 
32
 
26
15
 
 
11
 
26
14
 
 
6.1
 
28
15
 
 
1.8
 
31
17
 
 
0.5
 
33
20
 
 
1.7
 
34
23
 
 
8.5
 
36
26
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1971-2002, 1929-2002[4]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Karratha
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 35,7 35,0 35,4 33,5 29,3 26,4 25,7 28,3 30,8 33,1 33,9 35,9 Ø 31,9
Min. Temperatur (°C) 26,5 26,5 25,2 21,8 18,6 14,6 13,6 14,5 17,0 20,4 22,6 25,9 Ø 20,6
Niederschlag (mm) 43,7 60,8 58,4 24,6 29,3 31,9 11,4 6,1 1,8 0,5 1,7 8,5 Σ 278,7
Regentage (d) 2,1 3,5 2,4 0,9 1,9 1,7 0,9 0,6 0,1 0,1 0,1 0,5 Σ 14,8
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
35,7
26,5
35,0
26,5
35,4
25,2
33,5
21,8
29,3
18,6
26,4
14,6
25,7
13,6
28,3
14,5
30,8
17,0
33,1
20,4
33,9
22,6
35,9
25,9
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
43,7
60,8
58,4
24,6
29,3
31,9
11,4
6,1
1,8
0,5
1,7
8,5
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1971-2002, 1929-2002[4]
Karratha in der Abenddämmerung

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Karratha, Western Australia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Karratha (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 9. April 2014.
  2. Discussion Paper: Review of Wards and Representation (PDF) Shire of Roebourne. S. 1. Dezember 2013. Abgerufen am 9. April 2014.
  3. Discussion Paper: Review of Wards and Representation (PDF) Shire of Roebourne. S. 4. Dezember 2013. Abgerufen am 9. April 2014.
  4. Bureau of Meteorology, Australia: Klimainformationen Karratha. World Meteorological Organization, abgerufen am 6. April 2012.