Kartverket

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Norwegen Kartverket
Statens Kartverk
Staatliche Ebene national
Aufsichts­behörde(n) Kommunal- og distriktsdepartementet
(Kommunalministerium)
Bestehen seit 1. Januar 1986
Hauptsitz Hønefoss im Fylke Viken
Behördenleitung Johnny Welle
Mitarbeiter 900 (Stand 2019)[1]
Website www.kartverket.no
Dienstgebäude des Kartverket

Kartverket (Statens Kartverk) ist die norwegische Kartografie- und Katasterbehörde, die für Vermessung, Geodäsie, Hydrografie, Kataster und Kartografie zuständig ist. Hauptsitz der dem Kommunal- og distriktsdepartementet (Kommunalministerium) unterstehenden Behörde ist Hønefoss, dazu gibt es zwei Unterabteilungen in Ullensvang (Kundencenter) und Stavanger (Seekarten).[1] Bis 2014 unterstand die Behörde dem Umweltministerium.[2]

Der Offizier Heinrich Wilhelm von Huth gründete 1773 Norges geografiske oppmåling, den Vorläufer der Einrichtung. Von 1932 bis zur Zusammenlegung zum Kartverket am 1. Januar 1986 bildete das für Seekarten zuständige Norges Sjøkartverk eine eigenständige Behörde.[3]

Behördenleiter ist seit 2020 Johnny Welle.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Statens kartverk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Media from Kartverket – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Dette er Kartverket. Kartverket, 24. Juni 2019, abgerufen am 23. September 2019 (norwegisch).
  2. Lars Mæhlum, Erlend Skjørsæter: Statens kartverk. In: Store norske leksikon. 11. März 2020 (norwegisch, snl.no [abgerufen am 6. August 2020]).
  3. Statens kartverk. Norsk samfunnsvitenskapelig datatjeneste AS, abgerufen am 8. Januar 2013 (norwegisch).
  4. Johnny Welle på plass som ny kartverkssjef. Kartverket, 1. April 2020, abgerufen am 6. August 2020.

Koordinaten: 60° 8′ 37,9″ N, 10° 14′ 57,6″ O