Kashima (Ibaraki)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kashima-shi
鹿嶋市
Kashima
Geographische Lage in Japan
Kashima (Ibaraki) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Ibaraki
Koordinaten: 35° 58′ N, 140° 39′ O35.965555555556140.64472222222Koordinaten: 35° 57′ 56″ N, 140° 38′ 41″ O
Basisdaten
Fläche: 92,96 km²
Einwohner: 66.761
(1. Februar 2014)
Bevölkerungsdichte: 718 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 08222-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Kashima
Baum: Kiefer
Blume: Rhododendron kaempferi var. kaempferi
Vogel: Buntfasan
Rathaus
Adresse: Kashima City Hall
1187-1, Ōaza Hirai
Kashima-shi
Ibaraki 314-8655
Webadresse: http://www.city.kashima.ibaraki.jp
Lage Kashimas in der Präfektur Ibaraki
Lage Kashimas in der Präfektur

Kashima (jap. 鹿嶋市, -shi) ist eine Stadt in Japan in der Präfektur Ibaraki, etwa 100 km von Tokio entfernt.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt östlich von Tokio südlich von Mito am Pazifischen Ozean.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kashima-jingū

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Kashima-jingū, ein Shintō-Schrein.

Sport[Bearbeiten]

Kashima ist Heimat des Fußballteams Kashima Antlers aus der J. League, Japans höchster Spielklasse (dort sind die Antlers Rekordmeister) und war Austragungsort mehrerer Spiele bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 (unter anderem von Deutschland - Irland, Ergebnis 1:1).

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Stadte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kashima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien